Überbetriebliche Ausbildung - Rind

Seit 1994 wird in der Milchviehanlage der Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH in Buttelstedt die überbetriebliche Lehrausbildung Rind für Auszubildende in Zusammenarbeit mit der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte Schwerstedt durchgeführt.

Den Lehrlingen und den Ausbildern steht ein modernisierter Gebäudetrakt in Buttelstedt mit Umkleide- und Sanitärräumen sowie ein Schulungsraum für 15 Personen zur Verfügung.

Alle Auszubildenden Thüringens der Ausbildungsrichtung Landwirt und Tierwirt, die die zentrale Ausbildungseinrichtung Schwerstedt durchlaufen, werden in Buttelstedt anhand von praktischen Übungen im Kälber- und Milchviehsektor ausgebildet.

Die Übungen betreffen unter anderem:

  • praktisches Melken 24er Melkarussell
  • Tierbeurteilung
  • Fütterung und Haltung von Kälbern
  • Enthornung von Kälbern
  • Wägungen und Brustumfangsmessungen zur Gewichtsermittlung
  • Zusammenstellung von Futterrationen
  • Futterlagerung und Konservierung
  • Geburtsüberwachung, Fruchtbarkeit

Seit 1996 durchlaufen jährlich ca. 30 Lehrgänge mit je 6-7 Auszubildenden die Lehrwerkstatt Rind der Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH. Jährlich sind es ca. 180-200 Lehrlinge.