20 Jahre Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH Buttelstedt

Juni 2014, Buttelstedt

Am 21.06.2014 feierte die Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH Buttelstedt zusammen mit ihren Verpächtern, Geschäftspartnern, Freunden und Mitarbeitern ihr 20jähriges Bestehen. Das Interesse war groß, so dass zahlreiche Gäste der Einladung des Unternehmens zu einem Hoffest auf das Betriebsgelände in Buttelstedt folgten.

Hans-Dieter Zacher (Geschäftsführer TLPVG) begrüßte in seiner Eröffnung alle anwesenden Gäste und dankte nochmals herzlich allen Verpächtern, welche in der Vergangenheit dem Unternehmen ihr Vertrauen schenkten und dies auch für die Zukunft bekräftigt haben, was dem Betrieb sowohl Planungssicherheit als auch weiteren Handlungs- und Gestaltungsspielraum gibt.

Minister Jürgen Reinholz (Aufsichtsratsvorsitzender des TLPVG) beglückwünschte in seinem Grußwort das TLPVG und seine Mitarbeiter zu ihrem Jubiläum und unterstrich dessen Bedeutung für die Landwirtschaft in Thüringen. Er dankte für die erbrachten Leistungen in den zurückliegenden 20 Jahren sowohl auf den Gebieten der Leistungsprüfungen aber auch den übrigen Unternehmensbereichen des Betriebes.

Im Anschluss überreichte Herr Minister Reinholz zwei junge Haflingerhengste (Championatsfohlen) an das Gestüt Meura, welches vor einigen Wochen den Großteil seines eigenen Jahrganges verlor. Die Tiere verstarben aufgrund von Vergiftungen, welche sie sich beim Fressen von für Pferde giftigem Gartenschnittgut zuzogen, das von Fremden auf die Koppeln verbracht wurde.
Je einer der beiden übergebenen Junghengste wurde hierfür von der Thüringer Landgesellschaft mbH sowie der Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH gestellt.

Den Gästen und Besuchern des Hoffestes wurde ein buntes Programm geboten, welches die Bandbreite der Aktivitäten des Unternehmens demonstrierte sowie für Kurzweile und Unterhaltung sorgte. In Tierschauen konnten die Anwesenden hautnah Milchkühe, Schafe, Schweine, Fleischbullen und Pferde bewundern. Eine kleine Pferdeshow zeigte die Vielseitigkeit der Edelbluthaflinger als Reit- und Freizeitpferd.
In einer Technikschau auf dem Hofgelände wurden die modernen landwirtschaftliche Maschinen und Geräte ausgestellt, welche im Unternehmen zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Flächen Einsatz finden.
Von der Entwicklung der einzelnen Bestände im Feld, sowie den aktuellen Stand der Feldarbeiten konnten sich interessierte Besucher auf einer Flurfahrt, die mit zwei Bussen über die Schläge in der Nähe des Betriebssitzes durchgeführt wurden, selbst ein Bild machen. Neben Informationen zum diesjährigen Anbau wurde ein Einblick in die vielseitigen pflanzenbaulichen Versuchstätigkeiten des Unternehmens sowie die Aktivitäten in Hinblick auf eine verträgliche und nachhaltige Produktion gegeben.

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung sorgten die Fleischerei Steickardt (Vippachedelhausen) sowie der Getränkehandel Klemin (Vippachedelhausen). Zudem hatten zahlreiche Mütter, Omas, Bekannte und Verwandte von Schülern der Klasse 5/1 des Buttelstedter Lyonel Feininger Gymnasiums eine große Zahl sehr leckerer Kuchen gebacken, welche zu Gunsten der Klassenkasse verkauft wurden.

Umrahmt wurde der Nachmittag durch ein buntes Programm, welches unter andern die „Thüringer Blasmusikanten Neumark“, die Tanzgruppe Buttelstedt sowie der Kindergarten Buttelstedt bereicherten. Hufbeschlag, Schafschur, Hüpfburg, Karussell, Kutschfahrten und zahlreiche weitere verschiedene Aktivitäten boten ein abwechslungsreiches Geschehen. Zudem startete unermüdlich ein Hubschrauber, welcher Interessierten die Chance gab, sich Haus, Hof und Territorium aus der Luft zu betrachten.

Wir hoffen, dass wir mit diesem Hoffest allen Gästen einen kurzweiligen und angenehmen Nachmittag bescheren konnten, der auch dazu diente Einblick in das Unternehmen zu gewinnen, sich zu treffen, zu unterhalten und gemeinsam einige gemütliche Stunden zu verbringen.

Allen Beteiligten und den zahlreichen Helfern bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Festes möchten wir hiermit nochmals herzlichen Dank sagen.

Hinweis – siehe auch: http://www.thueringen.de/th8/tmlfun/aktuell/presse/79713/index.aspx