Thüringer Ackerbauforum 2018

In einer gemeinsamen Veranstaltung der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL)  und der Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH, fand am 13. September das Thüringer Ackerbauforum 2018 unter dem Thema „Mechanische Unkrautbekämpfung auf der Stoppel“ statt. 

Rund 200 Teilnehmer trafen sich auf dem Betriebsgelände der Thüringer Lehr-, Prüf- und Versuchsgut GmbH in Buttelstedt und konnten sich an diesem Tag über die Umsetzung und den aktuellen Stand des TLL-Projektes „Minimierung Glyphosat-Einsatz“ sowie den Zulassungsstand von Glyphosat-Herbiziden aktuell informieren.

In einem weiteren Vortrag wurden Ergebnisse des 10-jährigen Dauerversuchs zur Bodenbearbeitung in Buttelstedt vorgestellt und diskutiert.

Den zweiten Teil der Veranstaltung bildete eine Felddemonstration, in welcher technische Lösungen zur Unkrautbekämpfung auf der Stoppel, als Alternative zum Glyphosateinsatz, vorgestellt wurden.  

Verschiedene Hersteller präsentierten vergleichend in einer praktischen Vorführung die Leistungen  und Einsatzmöglichkeiten ihrer Maschinen/Werkzeuge.  Hierbei kamen unter anderem Grubber, Scheibeneggen, Striegel, Mulcher, Messerwalze und Ringschneider zum Einsatz.

Neben den direkt in der Vorführung bearbeiteten Parzellen, befanden sich jeweils Parzellen, die mit der identischen Technik bereits ca. 10 Tage vorher bearbeitet wurden. Die Anwesenden konnten sich entsprechend ein Bild von der Arbeitsweise und Wirkungsgrade der Maschinen im Vergleich der Parzellen machen und diskutieren. Parallel dazu wurden unter anderem Ergebnisse aus zuvor erhobenen  Pflanzenbonituren in den Bearbeitungsparzellen vorgestellt.