Feldtag Lupine (Praxiszentrum Ökologischer Landbau)

20.05.2022, Versuchsfeld Großenstein

Seit 3000 Jahren werden Lupinen kultiviert. Mit dem Auftreten der Brennfleckenkrankheit Anthraknose verschwand die Weiße Lupine nahezu vollständig von den Feldern. Seitdem dominierten im Anbau nahezu ausschließlich die Blauen Lupinen. Mit der Einführung anthraknosetoleranter Weißer Lupinensorten steht eine leistungsfähige Körnerleguminose zur Verfügung, die sich besonders in klimatisch weniger begünstigten Gebieten als Alternative zur Sojabohne anbietet.

Wir laden Sie herzlich zu einem Feldtag rund um den Anbau der Weißen und Blauen Lupine in Thüringen ein. Wir starten mit den Sorten der Weißen und Blauen Lupine sowie einem Herbizidversuch auf dem Versuchsfeld Großenstein. Ein weiterer Themenschwerpunkt bildet die Anbautechnik und insbesondere die mechanische Unkrautregulierung auf einem ökologisch wirtschaftenden Praxisbetrieb.

Die Vorstellung eines Innovationsprojekts zur Bestimmung des Alkaloidgehalts sowie die Analyse des Vermarktungspotentials der Weißen Lupine runden das Programm ab.

Die Einladung richtet sich sowohl an konventionell als auch an ökologisch wirtschaftende Betriebe.

 

Die Einladung zum Feldtag Lupine finden sie hier.

 

Veranstaltungsort:              Versuchsfeld Großenstein, Bahnhofstr. 1a, 07580 Großenstein

Termin:                               20.05.2022

Beginn:                               08:30 Uhr (Programm ab. 9:00 Uhr)

Ende:                                  15:00 Uhr

 

Veranstalter:                        TLLLR + PÖL

 

Anmeldung bis 18.05.2022

 

Ansprechpartner:                   Dr. Nadine Bergk

                                              n.bergk@tlpvg.de

                                              0176/63827589