Beschränkungen in Folge Corona-Pandemie

Datum: 
So, 31.01.2021

Maßnahmen und Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie
 

Aufgrund der aktuellen behördlichen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten bis auf Widerruf folgende Maßnahmen und Beschränkungen:

  • Infektionsrisiken sind weitestgehend auszuschließen
  • allgemeine, wie besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind verpflichtend umzusetzen
  • Kontakte sind auf das absolut notwendige Maß zu minimieren.
  • alle offiziellen Bürozeiten sind bis auf Widerruf ausgesetzt
    (zwingende Termine im Vorfeld per Telefon oder Mail abstimmen – siehe Kontakte)
  • Veranstaltungen jeglicher Art sind bis auf weiteres abgesagt
  • Zugang zum Unternehmen wird weitestgehend auf Betriebsangehörige begrenzt
  • Abstand von mind. 1,50 m ist einzuhalten
  • Innerhalb des Betriebes gilt für alle Betriebsfremde sowie bei Unterschreitung des 1,50 m-Abstandes die Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz
  • Zugang für Personen mit Infektionssymptomen ist strengstens untersagt
  • jeder Besucher ist verpflichtet das Informationsblatt zur  Datenerhebung entsprechend Infektionsschutzgesetz wahrheitsgemäß auszufüllen.

Neben den oben genannten Punkten gelten ferner alle sonstigen Regelungen der relevanten Verordnungen und behördlichen Vorgaben in der jeweils aktuellen Fassung.

Alle Maßnahmen und Beschränkungen besitzen Gültigkeit bis auf Widerruf.